Blechbearbeitung

La­ser­schnei­den

Der fo­kus­sier­te La­ser­strahl bringt das Me­tall auf die Sch­melz­tem­pe­ra­tur.
Bei ei­nem Schnitt­spalt von 0.1 bis 0.2 mm wird ei­ne ho­he Re­pe­ti­ti­ons­ge­nau­ig­keit er­reicht.
Stan­zen

Stan­zen be­deu­tet,Formstücke aus ei­nem Blech mit ei­nem Stanz­werk­zeug in ei­ner Pres­se­he­r­aus­zu­stan­zen. Das Stanz­werk­zeug be­steht aus ei­nem Werk­zeugober­teil(Stem­pel, Stanz­mes­ser) und ei­nem Un­ter­teil (Ma­tri­ze).

Ab­kan­ten

Durch das Ab­kan­ten /Ab­bie­gen von Stahl­b­lech wer­den z.B. Grund­plat­ten der Schlöss­er­her­ge­s­tellt. Der Ab­bug / Steg gibt der Grund­plat­te ers­te Sta­bi­lität.
Bu­ckel­schweis­sen

Am Steg der­Grund­plat­te be­fin­den sich meh­re­re Ma­te­ria­l­erhöhun­gen. Durch ei­nen­kur­zen Strom­fluss beim Zu­sam­men­pres­sen des Stegs mit dem Stulp­ver­sch­milzt das Ma­te­rial. Es fin­det ei­ne Ver­schweis­sung der zwei Tei­le­statt.
Tau­mel­nie­ten

In ei­ne vor­ge­fer­tig­te­Ma­tri­ze / Aufla­ge wer­den die ent­sp­re­chen­den Bol­zen ein­ge­legt. Die­se­Bol­zen ha­ben et­was Überlänge und ra­gen so­mit leicht über die Löchun­gen­des darüber­gestülp­ten Blechs hin­aus.
Ein CNC ge­steu­er­ter Töpper ver­nie­tet mit taum­elförmi­ger Ro­ta­ti­ons­be­we­gun­gen an­sch­lies­send die Bol­zen mit dem Blech.